Impressum
Telefon: 06721-495558
E-Mail: info@werbegemeinschaft-bingen.de
Werbegemeinschaft Bingen

Unsere Stadt

Etwas über unsere schöne Stadt Bingen am Rhein

Da wo sich Rhein und Nahe verbinden, liegt unsere Stadt Bingen. Die Römer wurden durch die verkehrsgünstige Lage Bingens dazu veranlasst, hier am Zusammenfluß das Castell Bingium zu errichten. In Bingen teilte sich die aus Mainz kommende Römerstraße. Eine Straße führte weiter rheinabwärts nach Koblenz, die andere nahm ihren Weg über den Hunsrück nach Trier.

SG_HR_JF_006Bingen am Rhein hat viele Gesichter. Baudenkmäler, Grabfunde, Utensilien und Kunstschätze aus den vergangenen Jahrhunderten erwarten Sie auf einem Rundgang durch die Altstadt. Das zuweilen sehr kontrastreiche Nebeneinander von Altem und Modernem ist ein Charakteristikum des Binger Stadtkerns.

Binger Geschichte ist nicht ohne die Heilige Hildegard denkbar. Hoch gelehrt in Natur- und Heilkunde, hinterließ die Äbtissin auch musikalische und literarische Werke von durchgeistigter Vollendung. Sie war ein Universalgenie und wegen ihrer Visionen wurde sie vom Volk verehrt. Ihre zeitkritischen, politischen Gedanken wurden vom Papst, dem Kaiser und den Bischöfen hoch geschätzt. Hildegards Erkenntnisse und Lehren haben nach 800 Jahren nichts von ihrer Gültigkeit und Faszination verloren. Besuchen Sie die Abteilung „Hildegard von Bingen” im Historischen Museum am Strom.

Dort können Sie ebenfalls das Lebensgefühl der Rheinromantik lebendig werden lassen. Repräsentative Beispiele von illustrierten Rhein- und Reisebüchern des 19. Jahrhunderts, sowie eine Bildergalerie mit einer Darstellung zur Geschichte der Rheinreise erwartet Sie in der Abteilung Rheinromantik im Museum. Folgen Sie den Spuren von Victor Hugo, Friedrich Schlegel und dem Maler William Turner.

Die weißen Ausflugsschiffe bahnen sich einen Weg durch das einst berüchtigte Binger Loch, vorbei am Mäuseturm und der romantischen Ruine Ehrenfels. Die Burgen Rheinstein und Reichenstein lassen erahnen, was Maler und Dichter vor 200 Jahren ins Schwärmen brachte.
Seit Jahrhunderten wird in Bingen Weinbau und Weinhandel betrieben. Bekannte Weinlagen, wie Scharlachberg, Schwätzerchen, Bubenstück und Sankt Rochuskapelle haben im In- und Ausland einen Qualitätsbegriff geschaffen.

Die in Bingen ansässige Getränkeindustrie stellt einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor dar. Aber auch eine Vielzahl mittelständischer Unternehmen stellt einen starken Wirtschaftsfaktor dar. Bei Ihrem Besuch laden Sie die attraktiven Geschäfte der Binger Fußgängerzone zu einem gemütlichen Bummel ein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.